Einfach nur schön!

von allg. Beitrag

Ein bekanntes Lied von Sarah Connor ist „Wie schön du bist“, das im Album Muttersprache im Jahr 2015 erschienen ist. In ihm versucht die Sängerin Schönheit genauer zu beschreiben.  Auch Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur 13. Klasse waren beim 52. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ dazu aufgerufen, sich in Bildern kreativ mit dem eigenen ästhetischen Empfinden zu beschäftigen und ihre eigenen Sichtweisen zu entwickeln.

Im Kunstunterricht von Herrn Hermann wurde Schönheit in all ihren Facetten und Formen besprochen und kreativ umgesetzt. So entstanden neben Sonnenuntergängen am Meer, facettenreiche Bleistiftzeichnungen oder Portraitzeichnungen mit Kugelschreiber.

Die Sieger aus den über 250 eingereichten Arbeiten bei der Volksbank Hohenzollern-Balingen erhielten eine Einladung zu einer offiziellen Preisverleihung im Bali Kino in Balingen. Das Progymnasium Burladingen war wieder erfolgreich vertreten.

In der Altersstufe der Klassen fünf bis sechs belegte

Samuel Eck den ersten, Mats Stopper den zweiten und Nina Zillgener den dritten Platz.

In der Gruppe der Klassen sieben bis neun belegte Pia Ritter den ersten, Kai Schäfer den zweiten, Sinja Winter den dritten und Julia Bruckelt den vierten Platz.

In den Klassen zehn bis dreizehn wurde die Zeichnung von Angelina Zillgener mit dem ersten und von Celina Hoh mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.

Zum fünften Mal in Folge wurde das Progymnasium Burladingen für seine hervorragenden künstlerischen Beiträge mit einem Schulpreis ausgezeichnet.

Alle Schüler, deren Arbeiten unter den ersten drei Platzierungen sind, haben sich für die Landesebene qualifiziert und die Möglichkeit auf weitere Auszeichnungen. Das Progymnasium drückt allen Beteiligten die Daumen! Denn wie es Sarah Connor in ihrem Lied beschreibt: „Jeder Punkt in deinem Gesicht ist so perfekt, rein zufällig es gibt nichts schöneres als dich. (...)“.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.