PG-Schülerin gewinnt einen Landespreis

von allg. Beitrag

Zum 49. Mal fand der Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volks- und Raiffeisenbanken statt. Das diesjährige Motto lautete „Musik bewegt“ und Schüler von der ersten bis zur 13. Klasse waren aufgerufen das Thema kreativ umsetzen.

So auch die Schülerinnen und Schüler des Progymnasiums Burladingen in ihrem Kunstunterricht bei Herrn Hermann.

Der künstlerische Beitrag von Mathea Leibold überzeugte dabei die Jury bei der Volksbank Hohenzollern-Balingen und die Landesjury, die diesen mit einem Landespreis auszeichneten. Dazu wurde sie zur Preisverleihung in den Europapark nach Rust eingeladen, in denen aus über 50 000 Einreichungen die Landessieger für Baden-Württemberg prämiert wurden.

Das Progymnasium gratuliert der Preisträgerin recht herzlich zu ihrer Auszeichnung.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 8.