Polizei an der Schule?

von allg. Beitrag

Verkehrserziehung gemeinsam mit der Polizei Balingen

Weshalb sollten wir beim Fahrradfahren immer einen Helm aufziehen? Wie kann dieser bei einem Sturz oder Unfall den Kopf schützen? Und gibt es mittlerweile nicht schon kostengünstige, modische Fahrradhelme, welche richtige „Hingucker“ sind? Dieses Thema wurde am Dienstag, den 14.01.2020 in den beiden 6. Klassen des Progymnasiums gemeinsam mit Herrn König von der Polizei Balingen erörtert. Am Ende gingen die beiden Klassen sogar noch auf „Spurensuche“ bei einem Unfall. Hier lernten die Schülerinnen und Schüler, wie wichtig es ist Hinweise zu sammeln. Egal ob Uhrzeit, Stand der Sonne, Anzahl der Fahrzeuge und Hergänge, welche sich innerhalb von Sekunden abgespielt haben.

Auch in der 9. Klasse des Progymnasiums schaute Herr König am kommenden Tag vorbei. Hier ging es jedoch insbesondere um für Jugendliche relevante Themen: den Mofa-, Roller- und Enduroführerschein (z. B. für den täglichen Schulweg ans Progymnasium), die Straßenverkehrsordnung und das Thema ‚Alkohol und Verkehr‘. Wir bedanken uns für die beständige Kooperation mit dem gesamten Präventionsteam der Polizei Balingen, insbesondere Herrn König!

Unser Curriculum der Medienprävention und Verkehrserziehung gemeinsam mit der Polizei Balingen:

- Klasse 5: Buserziehung, Handynutzung

- Klasse 6: „Schütze dein Bestes“ (Fahrradhelme zum Schutze des Kopfes)

- Klasse 7&8: Soziale Medien, Apps und Datenschutz

- Klasse 9: Führerscheine, Drogen im Verkehr, die Straßenverkehrsordnung

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 3?