Unsere Schüler treffen Rafik Schami

von allg. Beitrag

Kürzlich fuhr das Team der Schülerbücherei des Progymnasiums Burladingen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Seidl und Frau Wendelgaß nach Tübingen. Dort fand die Verleihung des Jugendbuchpreises der Stiftung Weltethos im Rahmen der 38. Tübinger Kinder- und Jugendbuchwochen im LTT statt. Es war sehr eindrucksvoll, denn der Schriftsteller Rafik Schami erhielt diesen Preis für sein Jugendbuch „Sami und der Wunsch nach Freiheit“.

Als wir schließlich um 9:40 Uhr in Tübingen ankamen, hatten wir noch kurz Zeit, um noch schnell etwas zu essen zu kaufen, bevor wir zur 38. Tübinger Kinder- und Jugendbuchwoche ins LTT (Landestheater Tübingen) aufbrachen. Während wir auf den Einlass um 11:00 Uhr warteten, hatten wir Gelegenheit, durch die Bücher der Buchwoche zu stöbern.

Die Preisverleihung begann mit dem Chor und Orchester der Klassen 9 des Wildermuth Gymnasiums Tübingen. Wir lauschten neugierig und interessiert der Ansprache der Laudatorin und waren begeistert, als Rafik Schami persönlich den Jugendbuchpreis FRIEDOLIN 2018 erhielt und uns sehr anschaulich eine Anekdote aus seinem Buch erzählte.

Das Buch „Sami und der Wunsch nach Freiheit“ handelt von der Freundschaft zweier Jungen, Sami und Scharif, die in Damaskus viele Abenteuer erleben. Schließlich müssen sie wegen des Bürgerkriegs flüchten und ihre Wege trennen sich. Rafik Schami erzählte sehr lebendig die Geschichte einer Narbe Samis, die durch die Sehnsucht nach Quittengelee entstanden ist.

Rafik Schamis Werk zeigt den Kontrast zwischen Arm und Reich sowie die Unterschiede der Kulturen in Damaskus. Auch das Thema Flucht bringt Rafik Schami humorvoll und einfühlsam zur Sprache.

Die Rückfahrt nach Burladingen stellte eine Herausforderung dar, weil der Schienenverkehr teilweise eingestellt wurde und wir mit dem Schienenersatzverkehr nach Hause kommen mussten.

Uns hat die Lesung sehr gefallen und uns gleichzeitig zum Nachdenken angeregt, denn es ist nicht selbstverständlich, in Frieden und Freiheit zu leben.

Hiba Mohamed Ali (Progymnasium Burladingen, Klasse 8)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.