Aktionen rund um den Welt-Aids-Tag am PGB

von allg. Beitrag

Jedes Jahr findet am 1. Dezember der Welt-Aids-Tag statt. Auch bei uns am PG fanden zu diesem Anlass erstmals mehrere von der SMV ins Leben gerufene und organisierte Aktionen statt.

Wir als SMV hatten uns im Vorfeld vorgenommen, ein Zeichen für mehr Toleranz, Respekt und Aufklärung für das Thema HIV und AIDS zu setzten.

Zwar wird das Thema im Bio-Unterricht durchaus behandelt, aber man vergisst leider trotzdem noch, mit welchen Einschränkungen die weltweit rund 38 Millionen Patienten leben müssen und dass sie häufig zusätzlich zu den körperlichen Leiden auch immer noch mit Diskriminierung und Stigmatisierung kämpfen.

Um einen Beitrag zu mehr Verständnis zu leisten, haben wir daher mit Unterstützung unserer Bio-Lehrerin Frau Jacob eine weitere Folge unserer beliebten Podcast-Reihe rund um das Thema HIV und AIDS produziert, die in allen Klassen angehört wurde und der Information der Schüler diente. Häufig war dieser auch Grundlage für weiterführende Gespräche in den Klassen. Der Podcast kann bei Interesse jederzeit auf der Homepage nachgehört werden.

 

Am 1. Dezember selbst waren alle Schüler*innen und Lehrer*innen eingeladen, als Zeichen der Solidarität und Toleranz ein rotes Oberteil zu tragen. Außerdem wurde ein Kuchenverkauf veranstaltet, dessen vollständiger Erlös in Höhe von 143€ an die Aids-Hilfe Tübingen-Reutlingen gespendet wurde. Durch Flyer und weitere Materialien zum Thema, die uns freundlicherweise von der Aids-Hilfe zur Verfügung gestellt wurden, gab es am Kuchenstand zusätzliche Informationsgelegenheiten.

Als SMV einer Weltethos-Schule ist es uns ein großes Anliegen, immer wieder Zeichen gegen Spaltung und für ein Miteinander in Vielfalt zu setzen und wir freuen uns über die gelungene Aktion, die sicherlich dem einen oder anderen die Augen geöffnet hat und auf jeden Fall im nächsten Jahr wiederholt werden soll.

Vielen Dank an alle, die unsere Aktion zum Welt-Aids-Tag in diesem Jahr so tatkräftig unterstützt haben!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.